Die wilden Preisbewegungen von Bitcoin (BTC) lassen die Nachfrage nach stabilen Münzen steigen

Die wilde Volatilität von Bitcoin hat die Nachfrage nach stabilen Münzen drastisch erhöht, die den Händlern helfen, den Sturm zu überstehen. Laut dem Datenwissenschaftler Alex Svanevik wird Binances Gesamtmenge an ERC20-basierten Stallmünzen bald 1 Mrd. USD erreichen.

Binance steht kurz vor dem Erreichen von 1 Mrd. USD in seinem gesamten ERC20-Guthaben für stabile Münzen.

Was ist mit dem Hinzufügen von $ DAI, um Sie über den Rand von @cz_binance zu bringen? pic.twitter.com/ZH7iYuTufK

– Alex Svanevik (@ASvanevik), 23. März 2020

Ein riesiger Monat für Stallmünzen

Stabile Münzen sind normalerweise an den Dollar oder andere Fiat-Währungen gebunden. Wie der Name schon sagt, können ihre Inhaber bei extremen Immediate Edge Preisbewegungen, die mit Bitcoin und Altcoins verbunden sind, unversehrt bleiben.

Wie von U.Today berichtet, waren Krypto-Assets mit Fiat-Pegging die einzige Absicherung nach dem schwarzen Donnerstag, als praktisch alle Münzen einen Haarschnitt von 50 Prozent erzielten. Das zirkulierende Angebot an Tether (USDT) sank infolgedessen auf 5,6 Mrd. USD. Der Löwenanteil dieser Token (ca. 3,6 Mrd.) befindet sich in der Ethereum-Blockchain.

Bitcoin

„Unbegrenzt anstreben“

Bei der Kommentierung des neuen Meilensteins sagte Changpeng Zhao, CEO von Binance, in einem offensichtlichen Verweis auf die von der US-Notenbank umgesetzte, stark umkämpfte, offene Politik der quantitativen Lockerung. Die mächtigste Zentralbank der Welt wird ohne Grenzen einen Kaufrausch mit Vermögenswerten unternehmen.

Wir streben unbegrenzte an.

– CZ Binance @ (@cz_binance) 23. März 2020

In einer erstaunlichen Trendwende fiel der BTC-Preis bei der Ankündigung um mehr als neun Prozent, während es dem Aktienmarkt gelang, eine brutale Öffnung abzuwenden. Diese Rallye war jedoch nur von kurzer Dauer.